Postkarten drucken



Einfach online Postkarten drucken lassen

In Zeiten von E-Mail, WhatsApp & Co. scheinen postalische Grüße ausgedient zu haben. Was früher als wichtiges Lebens- und Liebeszeichen diente, taugt heute allenfalls noch zum Sammel-Objekt - oder? Nicht ganz, denn die gute alte Postkarte erlebt eine bemerkenswerte Renaissance als Werbeträger, Mailingartikel und Einladungsschreiben. Voraussetzung für eine ausreichend hohe Wirkung dieses Artikels sind ein originelles Design, gutes Papier und brillante Farben. All das bekommen Sie bei uns - ganz einfach, indem Sie uns Ihre Ideen übermitteln und auf Postkarten drucken lassen.


Die Postkarte als Werbe- und Grußträger

Die Vorteile individuell gestalteter und sorgfältig gedruckter Postkarten liegen auf der Hand: Sie lassen sich ähnlich wie [Flyer] [https://www.printano.de/flyer-drucken/] einsetzen, sorgen für Aufmerksamkeit und tragen dazu bei, die Verkäufe Ihres Unternehmens zu fördern oder einen neuen Kundenstamm zu generieren. Darüber hinaus erreichen Sie mit einer Postkarte gleich mehrere Personen, denn für gewöhnlich wird sie weitergetragen bzw. -verschickt und an unterschiedlichen Orten gelesen.



Postkarten drucken bei PRINTANO

Über unser Online-Portal können Sie die Vieleskönner in jedem gängigen Format gestalten und als versandfertige Postkarten drucken lassen. Leistungsfähige Maschinen gestattet es uns, auch kurzfristige und besonders anspruchsvolle Aufträge fristgerecht fertig zu stellen und jeder von Ihnen gewünschten Postkarte eine einzigartige Qualität zu verleihen. Für die Umsetzung Ihrer Ideen stehen bei PRINTANO zahlreiche Papierarten und -stärken sowie unterschiedliche [Veredelungstechniken] [https://www.printano.de/tipps/druck-und-papier/cellophanierung/] zur Verfügung.



Tipps zur Gestaltung Ihrer Postkarte

Vorderseite

Die Front ist der Eye-Catcher Ihres Produktes. Versetzen Sie sich zur Gestaltung in die Lage des potentiellen Nutzers: Was spricht ihn wohl am meisten an und sticht am ehesten aus der Masse ähnlicher Artikel heraus? Entscheiden Sie sich für

  • eine witzige Botschaft
  • ein Wortspiel
  • eine provozierende Grafik
  • ein verfremdetes Objekte
  • eine rätselhafte Detail-Aufnahme

Erlaubt ist, was gefällt und dem Zielpublikum ins Auge springt. Achten Sie jedoch darauf, dass das Motiv Ihrer Postkarte weder doppeldeutig noch missverständlich ist - es sei denn, Sie möchten dieses Stilmittel bewusst nutzen.

Wird Ihr Unternehmen durch bestimmte Farben symbolisiert, sollten Sie für Bilder oder Schriftzüge bevorzugt diese Töne verwenden. Das erhöht den Wiedererkennungswert und macht Ihre Postkarten nach dem Drucken unverwechselbar. Ein weiterer Effekt ist, dass alltägliche Motive durch farbliche Veränderung plötzlich interessant und geheimnisvoll wirken.


Rückseite

Auf die buchstäbliche Kehrseite der Postkarte gehören

  • Ihr Firmenlogo,
  • ein eventuell vorhandener Werbeslogan
  • Informationen zu Ihren Produkten oder Leistungen
  • Ihre Kontaktdaten

Beachten Sie bei all dem, dass noch genügend Platz bleibt, um die Postkarte ihrem eigentlichen Zweck zuzuführen - dem Versenden von Grüßen. Ist sie dafür nicht vorgesehen, sollte zumindest Raum für eine kleine Notiz bleiben.

Alternativ können Sie unerlässliche Angaben in heller Farbe auf die Postkarten drucken lassen - so dass sie einerseits groß genug sind, um von Ihren Kunden gelesen zu werden; andererseits einfach überschrieben werden können. Allerdings geht der Schneeball-Effekt dabei verloren, denn der Empfänger einer Postkarte wird sich nur selten die Mühe machen, Gedrucktes unter einer darüberliegenden Handschrift zu entziffern.


Die Materialauswahl

Je nachdem, auf welches Material Sie Ihre Postkarten drucken lassen, verleihen Sie den Produkten unterschiedliche Eigenschaften:


Stabil und zweckentsprechend

Für herkömmliche Objekte ihrer Art empfiehlt sich [b]Karton[/b] mit einer Grammatur von 280-350 g/m². Er verleiht den Produkten die nötige Stabilität und sorgt dafür, dass die Postkarte wie gewohnt beschriftet werden kann. Zu dieser Wahl raten wir Ihnen bei Artikeln, die als

  • Grußträger,
  • Einladung oder
  • Gewinnspiel-Formular

bestimmt sind.


Edel und Interesse weckend

Produkte aus [b]Kunst- oder Fotodruck-Papier[/b] erschweren das Beschriften; besitzen aber eine höhere Widerstandskraft gegenüber Feuchtigkeit und wirken deutlich gehobener. Das Material empfiehlt sich, wenn Sie Ihre Postkarte als reinen Werbe- oder Informations-Träger einsetzen möchten bzw. sie einem Katalog o.ä. beilegen wollen.


Zeitgemäß und umweltschonend

Entscheiden Sie sich für [b]Recycling-Papier[/b], beweisen Sie Umweltbewusstsein - denn durch wiederverwendetes Material spart jede einzelne Postkarte rund 70% Rohstoffe und Energiekosten. Einen ähnlichen Beitrag leisten Sie durch [b]Papier mit FSC-Siegel[/b], das nicht nur Ressourcen schont - sondern auch die Wirtschaft in den Herkunftsländern unterstützt.

Nähere Erläuterungen zu den unterschiedlichen Papierarten von PRINTANO finden Sie [hier] [https://www.printano.de/tipps/druck-und-papier/papier/]. Die aufgeführten Produktinformationen können wertvolle Entscheidungshilfen dafür sein, auf welches Material Sie Ihre Postkarten drucken lassen und wie das Produkt beim Empfänger wirkt. Weitere Fragen zur Gestaltung oder eventuellen Sonderwünschen beantwortet Ihnen unser Team unter der Rufnummer 0841 133 410 04 oder via E-Mail service@printano.de.

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden